Wertvolle und wichtige Tipps für die Hautpflege-Routine

Eine gute Haut vermittelt einen gepflegten Eindruck – aber man sollte auch wissen wie man solch eine gepflegte Haut bekommt und diese auch hält.

Wertvolle und wichtige Tipps für die Hautpflege-Routine

Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass man sich mit einer reinen, frischen und gepflegten Haut besser fühlt. Damit ich immer einen strahlenden Teint habe, pflege ich meine Haut daher regelmäßig.

Mir ist aufgefallen, dass meine Haut durch eine tägliche gründliche Reinigung und Feuchtigkeitspflege viel mehr strahlt als ohne und Unreinheiten verschwinden, mehr erfahren auf www.chris-farrell.com/hauttypen/unreine-haut-fett/. Aus diesem Grund möchte ich euch heute meine Pflege-Routine und Pflegeprodukte vorstellen, um euch einige Tipps und Inspirationen für eure eigene Haut zu geben.

Hier also meine Tipps für schöne Haut – Ich hoffe sie helfen euch weiter oder ihr erkennt euch wieder:

 

Meine Hautpflege am Morgen

Meine Hautpflege am MorgenMein Tag beginnt mit einem gesunden Frühstück, denn auch eine gesunde Ernährung gehört zur Hautpflege.

Zudem halten mich Obst und viele Vitamine auch im Winter fit und gesund. Dabei trinke ich ein Glas Wasser, um hydriert zu bleiben und meiner Haut genügend Feuchtigkeit zu spenden, denn vor allem zu wenig Flüssigkeit lässt die Haut alt aussehen. Danach verschwinde ich erst mal im Bad für die Pflege meiner Zähne und danach ab unter die Dusche. Ich wasche mir gründlich die Haare und spüle sie sorgsam aus. Außerdem reinige ich meine Haut alle paar Tage mit einem leichten Peeling, um trockne und abgestorbene Hautteile zu entfernen und bis in die Poren tief zu reinigen. Danach husche ich schnell aus der Dusche raus und trockne mich gut ab. Rasch trage ich noch eine Body Lotion auf – nicht jeden Tag, aber regelmäßig.

Wichtig, für eine erfolgreiche Hautpflege, ist eine Tagescreme oder Anti-Aging Creme, die Feuchtigkeit spendet, da bieten sich diese von Chris Farrell besonders gut an. Für den perfekten Look lege ich ein leichtes Make-Up auf. Dabei lege ich aber auch viel Wert auf Make-Up freie Tage, an denen die Haut sich erholen kann.

Meine Kosmetika und Produkte sind natürlich und hautverträglich.

Als letztes folgen Mascara, Eyeliner und Lippenstift. Lippenstift pflegt die Lippen ebenso wie ein Labello und schützt sie vor dem Austrocknen.

Danach geht es los zur Arbeit!

 

Meine Hautpflege am Mittag

Auf der Arbeit hat man selbstverständlich nicht viel Zeit, um sich der Hautpflege hinzugeben.

Allerdings achte ich auch hier auf eine gesunde, vitaminreiche und ausgewogene Ernährung und versuche 1 bis 2 Liter zu trinken. Das ist nicht nur gut für die Haut, sondern auch für die Gesundheit. Auch der Lippenstift ist schnell mal nachgezogen, das pflegt und sieht auch besser aus. Handcreme darf natürlich auch nicht fehlen.

Die Hände werden durch die Arbeit und das häufige Händewaschen beansprucht und ihre Haut ist ständig allen Umwelteinflüssen ausgesetzt. Darum sind die Hände sehr pflegebedürftig und haben oft trockene Stellen. Also steht neben meinem Computer eine Tube Handcreme, die ich regelmäßig verwende.

 

Meine Hautpflege am Abend

Am Abend, wenn ich nach einem anstrengenden Tag nach Hause komme, will ich nur ins Bett. Aber vorher geh es kurz ins Bad. Ich reinige mein Gesicht von der Schminke, indem ich ein Tuch und Flüssigkeit verwende und mich gründlich abschminke. Danach sollte man das Gesicht mit lauwarmem Wasser abspülen und leicht trocken reiben.

Wenn die Haut getrocknet ist, verwende ich eine natürliche Nachtcreme als Pflege.

Schnell noch die Haare ordentlich durchkämmen, Schlafanzug an und ab ins Bettchen, denn auch genügend Schlaf ist wichtig für ein gutes Hautbild und somit direkt eine komplette Körperpflege.

 

Chris Farrell Rettet meine Haut!

Dank der medizinischen Kosmetikmarke Chris Farrell (www.chris-farrell.com), habe ich endlich Hautcremes und diverse andere Reiniger gefunden, die mich voll und ganz zufrieden stellen – man könnte auch schon sagen dass die liebe Chris mich und meine Haut gerettet hat!

Chris Farrell Rettet meine HautWenn ich am Wochenende Zeit habe, betreibe ich auch gerne mehr Körperpflege, wie zum Beispiel Maniküre und Pediküre oder ein ausgedehntes Peeling für den gesamten Körper zu dessen Reinigung. Danach Creme ich mich gerne gründlich ein, auch mal gerne mit einem pflegenden Öl, denn besonders im Winter helfen viele medizinischen Kosmetik Produkte von Chris Farrell, gegen trockene Haut.

Ätherische Öle haben noch einmal einen besonders entspannenden oder belebenden Effekt. Es gibt auch Anti-Cellulite Öle.

“Eine schöne Haut liegt mir am Herzen!”

Darum verwende ich auch Cellulite-Produkte zur Pflege: Diese verwende ich auch gerne zum Baden, denn dabei kann ich mich mit den tollen Gerüchen der Öle super entspannen.

Nicht umsonst gibt es ganz tolle Aromatherapien und Kräuterstempel Massagen. Auch Badebomben geben einen tollen Kick in der Badewanne. Sie lösen sich bei Kontakt mit Wasser auf. Ihre kleinen Bläschen beim Auflösen fühlen sich auf der Haut an wie eine leichte Massage. Zudem verbreiten sie einen wohligen Geruch und pflegen mit Kräutern und anderen Inhaltsstoffen zusätzlich die Haut.

traditionelle Thaimassage von Baibun

Eine traditionelle Thaimassage von Baibun ist natürlich auch immer etwas Tolles, sie sorgt für eine gute Durchblutung und löst Verspannungen!

Hautpflege ist wichtig, aber Hautpflege umfasst den gesamten Körper und oft auch die Seele.

Eine gesunde Ernährung mit ausgewählte Lebensmittel wie Gemüse oder Obst, Sport und nicht zu viel Stress sind gut für Körper, Geist und Haut.

Ein Anti-Stress Tag kann genauso gut helfen, wie eine Anti-Pickel-Creme. Darum ist es auch mal wichtig, sich eine Auszeit zu nehmen und sich um sich selbst zu kümmern.

Ich versuche dann immer ein wohltuendes Beauty-Programm zu machen.

wohltuendes Beauty-Programm

Dadurch tue ich etwas für meine Haut und auch für mich. Gerne höre ich dabei auch Musik oder trinke ein Wasser mit Zitrone oder Beeren. Vitamine sind immer gut für das Immunsystem und natürlich für die Gesundheit.

Am Wochenende verwöhne ich mich auch gerne selbst mit Masken, besonders die Peeling Masken von Chris Farrell. Eine natürliche Maske für die Haare und eine Gesichtsmaske — da dürfen die Gurkenscheiben auf den Augen natürlich nicht fehlen.







Tags:
  • Es wurden für diesen Artikel leider noch keine Ergebnisse ermittelt...